• Deutsch
    • Japanisch

Düsseldorf ist mit mehr als 400 japanischen Unternehmen und mit mehr als 8.000 Japanerinnen und Japanern der größte Japanstandort in Deutschland und Kontinentaleuropa. Die Stadt Düsseldorf bietet eine einzigartige Infrastruktur mit zahlreichen japanischen Restaurants, Geschäften, Dienstleistern, Bildungsstätten, einem japanischen Garten sowie weiteren japanischen Institutionen.

Eine mehr als 60-jährige Tradition verbindet Düsseldorf eng mit Japan. Doch die Verbindung führt noch weiter zurück in die Anfänge der deutsch-japanischen Freundschaft. So war es der Düsseldorfer Kaufmann Louis Kniffler, der 1859 erfolgreich auf den Abschluss des deutsch-preußischen Freundschafts- und Handelsvertrages drängte. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte zwei Jahre später in 1861.

Daher feiern Deutschland und Japan in diesem Jahr das 160-jährige Jubiläum der Freundschaft zwischen den beiden Ländern. Auch wir unterstützen dieses Jubiläumsjahr mit großer Freude und viel Engagement, u.a. durch das Sponsoring des Wirtschaftstages Japan am 27. Mai 2021.

Obwohl die Verflechtung Düsseldorfs mit Japan aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist und die Stadt Düsseldorf für viele Japaner eine zweite Heimat geworden ist, bleiben die kulturellen, juristischen und steuerlichen Unterschiede erheblich. Oft stellen die enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Muttergesellschaft in Japan eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Beratung der deutschen Tochterunternehmen dar. Und hierfür legen wir großen Wert auf Beratung in der Muttersprache, die durch Berufsträger in Deutschland erbracht wird.

Mit unserem Japanese Desk bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung bei allen steuerlichen und rechtlichen Fragen im deutsch-japanischen Rechtsverkehr an.

Zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten zählen insbesondere:

  • Gründung von Unternehmen, Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen
  • Deklarationsberatung (Erstellung von Steuererklärungen aller Art)
  • Finanzbuchhaltung einschließlich Erstellung von Reporting Packages
  • Jahresabschlusserstellung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Beratung bei Mitarbeiterentsendung einschließlich Visumsangelegenheiten und Erstellung von Einkommensteuererklärungen für japanische Expats
  • Betreuung bei Betriebsprüfungen
  • Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Unternehmen
  • Juristische Beratung (Vertragsgestaltung in allen Bereichen, u.a. Arbeits-, Gesellschafts- und Handelsrecht)
  • Wirtschaftsprüfung

Ihre Ansprechpartnerin

SAEKO KAWAZOE

  • Rechtsanwältin und Steuerberaterin
  • Zertifizierte Beraterin für Steuerstrafrecht (FernUniversität Hagen)
  • Leitung Japanese Desk
  • 9 Jahre Berufserfahrung im deutsch-japanischen Umfeld
  • Mitglied bei der Deutsch-Japanischen Juristenvereinigung

E-Mail: kawazoe@gamapa.de
Tel.: +49 211 8989-289
Fax: +49 211 8989-150
www.gamapa.de

Wir sind Mitglied bzw. wir unterstützen:

GANTEFÜHRER Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Anwälte